Aktuelle Corona-Regeln


Für den Besuch des Schützenhauses gelten ab Mittwoch (01. September 2021) die 3G-Regeln

sowie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln.

Mit dieser Maßnahme reagiert das Schützenkorps Winsen (Luhe) auf die am 25. August 2021 in Kraft getretene Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus Sars-CoV-2.

Der Landkreis Harburg hat die Überschreitung der Inzidenz von 50 an fünf aufeinander folgenden Werktagen festgestellt und mit einer Allgemeinverfügung zum 01. September 2021 die erweiterte 3G-Regel in Kraft gesetzt.

Damit das Schützenkorps Winsen (Luhe) weiterhin ein sicherer Ort bleibt, gilt ab sofort, dass grundsätzlich jeder Besucher und jede Besucherin vollständig geimpft oder getestet oder genesen sein muss.

Das sind die Kriterien:

  • geimpft: 14 Tage nach der 2. Impfung bzw. nach der einmaligen Impfung mit Johnson & Johnson
  • genesen: PCR-Test (mit Genesenen-Nachweis, max. 6 Monate)
  • getestet: Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden alt (von zugelassener Stelle durchgeführt und ausgestellt) oder PCR-Test max. 48 Stunden alt

Das gilt nicht für Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben bzw. noch nicht eingeschult sind und für Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen des verbindlichen Testkonzept regelmäßig getestet werden - Nachweis beispielhaft über den Schüler-Ausweis.

Bitte den entsprechenden Nachweis nach Betreten des Schützenhauses (inkl. Terrasse) in der Geschäftsstelle vorweisen